Kategorie: dc dc


Autor: Verfasst am 05. 02. 2007
Cupwar gegen CWC
Weil wir bei dem 418:0 Sieg letzte Woche S!ema im Einsatz hatten bat CWC uns um ein Wiederholungsspiel.
Wir sind dem Entsprochen um einmal mehr zu Untermauern das die LegendS sauber sind und weil uns das Ergebnis auch nicht gefallen hatte.

Einmal mehr war Berlin die Wunschmap von CWC und wir startenden als Amis.
Da uns die CWC Stärke auf Berlin nun hinreichend bekannt war spielten wir diesmal noch Aggressiver als sonst und griffen im ersten Angriff die 1 und auch die 3 an um dort Gegner zu binden.
Die Angriffe auf die 3 konnten nach einigen Opfern von CWC natürlich Schlussendlich abgewehrt werden aber dadurch fehlten auf der 1 Leute als wir die Taktik switchten und mit allen dort Angriffen.
Nach Einnahme der 1 rushten wir zur 2, deckten die Spawns sowie Verstärkungswege komplett ab und nahmen auch diese Fahne sehr zügig.
Von da an begann wieder einmal das anrennen auf die letzte Irakerfahne. Aber wir hatten uns fest vorgenommen diesmal alle Fahnen zu bekommen und agierten dementsprechend hart.
Ohne Deckung ließen wir unsere Fahnen zurück um mit 8 Mann dem Iraker den Garaus zu machen.
Blutig kämpften wir uns immer näher an die Fahne und der Kreis darum wurde enger und enger.
Jeder Spwanpunkt abgedeckt, mit C4 belegt oder unter Feuer genommen konnten die CWC`ler sich trotzdem noch kurze Zeit aus dieser Einkesselung befreien .Wobei natürlich der C4 Spwantod sich nicht groß?er Beliebtheit erfreute
( Sorry Jungs, aber so nimmt man halt in einem War Fahnen ein !! )

Aber es war klar das CWC diesen Dauerangriffen nicht lange standhalten konnten und so kam es wie es kommen musste. In einer schönen Einzelaktion kämpfte sich Stenki mit allen Waffen an die Fahne vor und schaffte es sie gegen eine Riesenübermacht sie Weiß zu bekommen.
Den letzten verbleibenden CWC`ler machte SmokeY dann noch weg und so ging die Runde 119:0 an uns.

Im letzen War hatten wir uns durch einen großen Fehler das Leben selbst schwer gemacht und die Runde nur knapp gewonnen.
Diesmal hatten wir uns geschworen passiert uns das nicht.
Von Anfang an agierten wir sehr Aufmerksam um nicht zu groß?e Lücken enstehen zu lassen. So konnte auch recht lang die Angriffe auf alle Fahnen abgewehrt werden.
Aber da CWC auf Berlin wie schon gesagt recht Stark ist konnten wir nicht immer verhindern das Fahnen genommen wurden. Aber die Strategisch wichtige 3 blieb immer in unsere Hand und so konnten wir die Fahnen auch immer wieder Zurück erobern da die CWC uns nicht so einkreisen konnten wie es nötig gewesen wäre.
Mit allen Fahnen in unsere Hand gewannen wir die Runde mit 27:0

Bei unserem letzten Offiziellen War ( dazu die Tage mehr ) wollten wir noch mal unseren großen Übermacht an Piloten ein Schmankerl können und so war unsere Mapwahl, DC No Fly Zone Day 2

Eine sehr gewagte Map. Denn unser Ziel war es Natürlich zu Null zu spielen aber wenn es der Gegner schafft uns daran zu hindern alle Gebäude zu Zerstören geht das ganze nur Knapp an uns.

Wir wählten die vermeintlich schwächere Seite, die US Seite, als unseren Start.
Unsere Jäger agierten gewohnt stark und holten alles runter was gesichtet wurde aber unsere Bomber kamen leider lang nicht zum gewünschten Erfolg. Dadurch das wir so lange brauchten das Radar zu zerstören konnte die SA3 uns immer wieder Erfolgreich Empfindlich stören.
Nachdem dann Endlich, später als geplant, das Radar zerstört war und dadurch keine SA 3 mehr spawnte war der Rest nur noch Formsache. In schneller Folge fiel der Tower und kurz darauf der erste Hangar. Kurz änderten wir noch einmal die Taktik, da CWC sich in der Zwischenzeit eine Unaufmerksamkeit in meiner Taktik zunutze gemacht hatte und einen Hangar von uns zerstört hatte. Die Jäger blieben von nun an in der Base und hielten den Himmel sauber während die Bomber nun ohne Schutz in die Gegnerbase flogen um durch einen Shilka ZPU Geschosshagel hindurch den letzen Hangar zu zerstören.
Auch dies gelang recht schnell und die Runde ging mit 373:0 an uns.

CWC nicht dumm hatte aber die Lücke in meiner Taktik bemerkt und hatte sich wohl für die 2te Runde fest vorgenommen diese Konsequent zu nutzen.

Der Start lief voll nach Plan, die Jäger wurden zerstört, Das Radar und der Tower fielen schnell und erst dann bemerkten wir unseren Fehler.
Durch unsere Aggressive Spielweise kurz vor oder über der Gegnerbase zu fighten hatten wir die durchkommenden Bomber nicht bemerkt und diese hatten unseren Fehler schon heftig ausgenutzt. Einer unsere Hangars war schon zerstört und der 2te schwer beschädigt.
Nun begann ein Wettlauf mit der Zeit. Denn wenn der letzte Hangar fiel hatten wir ohne Bomber kaum noch eine Chance die Runde zu Null zu gewinnen.
Unsere Taktikänderung, alle Jets in der Base als Verteidigung zu halten, erwies sich als Fehler da die Gegnerbomber von ganz hoch steil auf unsere Hangar stießen und wir sie zu spät bemerkten. Zwar hatten wir es geschafft auch einen Hangar zu zerstören aber noch stand der letzte als der unsrige sich in Luft auflöste.
4 Bomber in der Luft mit der Gewissheit das keine neuen mehr spawnen stand es nun auf der Kippe.
Aber nun machte sich unsere sehr sehr lange Erfahrung bemerkbar.

Mit aller Aggressivität attackierten wir jetzt die Gegnerbase.
M@ster allein in seiner SU hielt Minutenlang alles auf dem Boden was sich auch nur ansatzweise in den Himmel wagte.
Erst als seine SU brennend und komplett leer war ergab er sich seinem Schicksal.
( allein schon deine geile Aussage nach dem zigsten Kill, ich hab doch noch 400 Schuss wars mal wieder Wert )

Unsere Jäger fielen wie die Hornissen über alles her was sich bewegte um dann Lemminglike in den Hangar zu crashen.
Der Versuch eine A10 zu kapern brachte leider nicht viel ein da die Bodenverteidigung dafür zu aufmerksam und gut war.
Meine leere SU mit nur noch einem Balken brachte ich noch einmal Heim um zu meinem letzten Angriff zu starten.
Brachte auch nix ein 
Jede aufsteigende A10 wurde gemeldet und so lange gesucht bis der Death gemeldet war.
Endlich Endlich nach Extrem harten Angriffen von uns brachte einen Crash in den Hangar von Flo den Sieg
364:0
Das Endergebnis lautet somit 883:0

Klar gefiel es CWC nicht wie Aggressiv in den letzen Minuten attackiert wurde aber das gehört leider nun mal zu No Fly Zone dazu.

Trotzdem Danke an die schönen Wars mit euch.
Ihr habt euch immer wieder klasse verkauft und gezeigt das ihr ein sehr ernstzunehmender Gegner seit

Durch den Sieg in unserem letzten Gruppenspiel konnten wir den Pixelwar Neujahrscup 2007 mit 1792:128 gewinnen.

Ein fettes Lob an die Jungs.
Nach schwachem Start habt ihr gezeigt warum wir die LegendS sind. Mit hammerstarker Leistungen super spannende Wars auf beeindruckende Weise gewonnen.
Respekt an euch
*Verbeug*
LegendS # Cyris